1. Vorsitzende:
Theresia M. Grüning
2. Vorsitzender:
Klaus Thon


Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Berufsverband.

Ihre kompetenten Ansprechpartner in allen Heilpraktiker-Angelegenheiten

Wir stellen uns vor

Der Hessische Heilpraktikerverband e.V., Organ und Landesverband im Fachverband Deutscher Heilpraktiker e.V., hat die Aufgabe, seine Mitglieder zu organisieren und eine fundierte und qualifizierte Aus- und Fortbildung zu sichern. Der Landesverband erfüllt diese Aufgaben seit über 60 Jahren.

Der Hessische Heilpraktikerverband e.V. gründete 1980 die erste dreijährige Vollzeitschule in Deutschland, die Hessische Heilpraktikerschule Rhein-Main in Hochheim. In der Zwischenzeit als „Die leistungsstarke Schule erfolgreicher Heilpraktiker“ weit über Hessen hinaus bekannt. Der Unterricht erfolgt nach den Rahmen- und Qualitätsrichtlinien des Fachverbandes Deutscher Heilpraktiker e.V.

Für die Fortbildung hat der Landesverband das Hessische Fachseminar für Naturheilkunde e.V. beauftragt. Somit bieten wir für unsere Mitglieder und die Heilpraktiker-Kollegenschaft weit über Hessen hinaus eine leistungsstarke Fachfortbildung mit hoher Qualität.

Die Gründung des bekannten Fachkongress INTERBIOLOGICA in Wiesbaden erfolgte durch den Landesverband im Jahr 1975.

In enger Zusammenarbeit mit dem Fachverband Deutscher Heilpraktiker e.V. in Bonn, setzen wir uns für alle berufspolitischen Interessen unserer Mitglieder ein. Auf Landesebene erfolgt dies bei den zuständigen Behörden und Stellen des Hessischen Ministerium für Gesundheit und Soziales sowie beim Regierungspräsidium. Darüber hinaus vertreten wir unseren Berufsstand in zahlreichen Gremien und Ausschüssen des Gesundheitswesens.

Als Landesverband und Organ des Fachverbandes Deutscher Heilpraktiker e.V. sind wir in die aktive Mitarbeit in allen qualitätssichernden Angelegenheiten und Aufgaben zum Ausbau unseres Berufsstandes eingebunden.

Wir leisten damit einen wichtigen Beitrag für das ständig wachsende Ansehen unseres Berufsstandes in der Öffentlichkeit.